MO 15. MÄRZ                                                                                         „Gipfeltreffen – Güttler, Emmerlich und Pauls - die große Witzparade - Totgesagte leben länger“

Drei Entertainer, zwei Staats-Regenten, ein Fass voller Gags und Anekdoten – so macht die DDR doch noch Spaß, mit den verbotensten Witzen über Walter Ulbricht, Erich Honecker, Volkspolizei, Stasi, Bananen, HO-Gaststätten, Sowjetunion und den Rest der Welt.

 

Anlässlich des siebzigsten Geburtstages der verblichenen Republik holt sich Gastgeber Gunther Emmerlich Verstärkung aus dem Himmel. Honecker wird durch Tom Pauls urkomisch zum Leben erweckt. Spitzbart Ulbricht wiederum zeigt sich in Gestalt Ludwig Güttlers, mit der berüchtigten sächsischen Fistelstimme, die schon für sich allein ein Witz war und ist. Getreu dem Honecker-Zitat „Totgesagte leben länger!“ verhandeln die Figuren in ihrer gewohnt verbohrten Art die globale Lage. Co-Autor Mario Süßenguth bündelt als Dramaturg die Energie der drei Bühnengrößen Emmerlich, Güttler und Pauls zu einer heiteren und bitterbösen Abrechnung: Früher war nicht alles besser, aber manches viel lustiger als heute. Nach der amüsanten Aufführung geniessen wir im Ristorante Quattro Cani“ des Hotels „Elbflorenz“ unser Abedessen und uns über lustige Episoden aus der DDR-Geschichte austauschen.

 

LEISTUNGEN UND PROGRAMMABLAUF

 * Organisation und Begleitung von NICKELREISEN

 * Abendessen im „Ristorante Quattro Cani“ des Hotels „Elbflorenz“

 * Eintrittskarte (Parkett Mitte, Reihen 7-19) zur Veranstaltung

 * Abendess im Restaurant „Ristorante Quattro Cani“ des Hotels „Elbflorenz“

 

Treff:

17.15 Uhr vor dem Haupteingang des Boulevardtheaters Dresden,

Maternistraße 17

 

Preis pro Person: 69 €