„Schnaufend zur Maltertalsperre“

Schnaufend zur Maltertalsperre“

MI 5. MAI 2021

Die Strecke der Weißeritztalbahn gilt als eine der schönsten Europas, seit sie 1883 „unter Dampf“ genommen wurde! Schnaufend schlängelt sie sich durch den malerischen Rabenauer Grund über zahlreiche Brücken stetig bergan bis zur Talsperre Malter. Die Strecke ist nicht nur von schöner Natur gesäumt, sondern auch von so mancher Sehenswürdigkeit. Zum Beispiel ist die alte Stuhlmacherstadt Rabenau sehenswert, wo wir eine Führung durch das Deutsche Stuhlbaumuseum unternehmen. Und sollte danach der Magen knurren, kein Problem, denn unser zweiter Besuch führt uns zur legendären Rollmopsschänke. Ihr Name hält, was sie verspricht. Hier essen wir ein Rollmopsgericht zu Mittag! Gut gestärkt starten wir unsere romantische Weißeritztalbahnfahrt von Freital-Hainsberg-West zur Maltertalsperre, die idyllisch eingebettet in sanfte Hügel, zu den Lieblingsausflugszielen vieler Dresdener gehört. Hier ist Ausstieg und im „Eiscafé Pinguin“ genießen wir einen Eisbecher aus hauseigener Produktion. Nun ist Erholung an der Talsperre angesagt. Wer will, kann Boot fahren oder einen kleinen Spaziergang machen.

 

LEISTUNGEN UND PROGRAMMABLAUF

* Organisation und Reiseleitung

* Fahrt im modernen Reisebus

* Besuch und Führung durch das Deutsche Stuhlbau Museum Rabenau

* Mittagessen (Rollmopsgericht -auf Wunsch Alternativgericht)

* Fahrt mit der „Weißeritztalbahn“

* Eisbecher & Kaffee

 

Busabfahrt:

10.30 Uhr, Bayrische Straße Dresden

Preis pro Person: 59,00 €